Mittwoch, 28. September 2011

Gerbera-Ring


Diese Gerbera habe ich als Ring gearbeitet. Ein etwas kleinerer Rivoli, anstelle der Dropse kleine Glasschliffperlen und eine Ringschiene in Peyote - schade nur, dass das Schmuckstück so zickig ist und selbst mein Bildbearbeitungsprogramm nicht mehr weiter weiß.

Glanzstücke für die Finger!



Freitag, 23. September 2011

Dropse für die Ohren



Das Ziel war, diesen Riesendropsen eine Fassung zu verpassen. Es hat ein wenig gedauert, bis die Fassung richtig passte, aber nach mehreren Versuchen kam dann das dabei raus. Schön, oder?

Swarovski-Kugeln




Ob mit Lederband oder aufgezogen auf Schmuckdraht, 
diese kleinen Glitzerdinger sind die idealen Alltagsbegleiter.

Donnerstag, 15. September 2011

Der Wobbler


Es müssen nicht immer Gerberas sein ;) Aus den Dagger-Perlen lassen sich auch wunderschöne Armbänder fädeln. Dies hier erinnert mich irgendwie an eine Raupe oder einen Tausendfüssler und hat von mir spontan den Namen 'Wobbler' bekommen. 
Was das jedoch mit dem Krabbelzeugs zu tun hat weiß ich allerdings auch nicht.

... und noch mal Gerberas!

diesmal bunt, wie Blüten eben normalerweise auch sind ;)

transparentgrüne, golddurchwirkte Blütenblätter... ein Traum ;)














Die silberene Gerbera kann auch als Brosche getragen werden. Den Ring habe ich aus den Restperlen nach eigenem Entwurf dazu gefädelt.

Montag, 12. September 2011

Schuppe in bronze


Nachdem mein erstes Schuppenarmband schneller weg war als ich gucken konnte, musste endlich ein neues her. Dieses ist aus bronzefarbenen, matten (innen) und glänzenden Tila-Beads.
Mal sehen, wann dieses den Besitzer wechselt ;)